Imagefilme

Ihre Firmen-Visitenkarte im Bewegtbild

Imagefilme können auf ganz unterschiedliche Arten umgesetzt werden. Je nachdem, wie sich ein Unternehmen, eine Organisation oder ein Verband nach außen präsentieren möchte, kann der Film sachlich, humorvoll oder dynamisch gestaltet werden. Doch egal welche Tonalität der Film hat, er sollte das Image des Auftraggebers unterstützen oder gar bilden. Um das zu erreichen, legen wir schon im Vorfeld besonderes Augenmerk auf die Konzeption und das Skript, denn das ist das Grundgerüst, auf das sich der Film stützt. Dafür wenden wir das Prinzip Storytelling auf Imagefilme an. Auch der Film "Bücherliebe" (s.u.) über die Historie der Mayerschen Buchhandlung Aachen wurde so 2008 für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis nominiert.

Miteinander voneinander lernen!

Der Imagefilm über die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV) stellt diese mit Ihren Lehrinhalten und Angeboten auf humorvolle Weise vor. Unsere Aufgabe war es, den gemeinsamen Spirit, den ProfessorInnen und Studierende auf dem Campus leben, zu visualisieren.

Mein Fahrendes Zuhause

Im Imagefilm sollte der Wohnmobilpark Bad Honnef mit seinem umfangreichen Service und den Angeboten an Fahrzeugen vorgestellt werden. Dabei ließen wir Harry Wijnvoord, der auch als Werbeträger des Wohnmobilparks im Einsatz ist, den Zuschauer durch den Film führen. Natürlich ist der TV-Moderator auch selbst begeisterter Wohnmobilbesitzer.

Bücherliebe - Mayersche Buchhandlung

Der Imagefilm über die Historie der Mayerschen Buchhandlung Aachen, bei dem wir erstmalig Storytelling im Imagefilm anwendeten, wurde 2008 für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis nominiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Xtrafilm Ludwig & Kabus GbR